Sightseeing Zürich in 60 Minuten

In 60 Minuten durch die Zürcher Innenstadt gehetzt. Organisiert von Zürich Tourismus wurde 2005 erstmals ein mp3 Hörspiel initiiert. Dieses befand sich auf einem iPod, welcher dem Touristen ausgeliehen wurde.

Eine gute Idee, fand ich und setzte sie in die Tat um! Heraus kam Schweiss und diese Fotos... Man muss sich sputen wenn man alles fotografieren will in einer Stunde!

Click to display the file, DSC00414.jpg Click to display the file, DSC00416.jpg Click to display the file, DSC00419.jpg

Bild links oben: der Alfred Escher Brunnen aus dem 19. Jahrhundert.
Bild mitte: Pestalozzi vor dem Kaufhaus Globus.
Bild rechts: die kanalisierte Sihl.

Click to display the file, DSC00420.jpg Click to display the file, DSC00421.jpg Click to display the file, DSC00422.jpg
Überreste der alten Stadtbefestigung zeigen sich heute noch am Schanzengraben. Vom Urania kann man Sterne beobachten und hat einen schönen Überblick auf die Altstadt.
Click to display the file, DSC00424.jpg Click to display the file, DSC00425.jpg Click to display the file, DSC00427.jpg
Im Amtshaus 4 beim Urania Parkhaus, hat man einen kostenlosen Blick auf die grösste Schweizer Stadt und deren Aglomeration.
Click to display the file, DSC00428.jpg Click to display the file, DSC00430.jpg Click to display the file, DSC00431.jpg
Schnell geht es weiter an die Limmat. Entlang dem Heinisteg gehts zum Lindenhof. Einst Zentrum der Macht, heute bester Aussichtspunkt auf das Limmatquai und dem Wahrzeichen Zürichs - die Grossmünster Kirche.
Click to display the file, DSC00433.jpg Click to display the file, DSC00434.jpg Click to display the file, DSC00435.jpg
Im Stechschritt durch die Strehlgasse. Blick auf die St. Peterskirche. 1539 erbaut, besitzt die Kirche das grösste Ziffernblatt Europas. Bild rechts: Sitz der Stadtregierung :-)
Click to display the file, DSC00436.jpg Click to display the file, DSC00438.jpg Click to display the file, DSC00439.jpg
Am Hotel zum Storchen den Brunnen fotografieren und weiter zur Fraumünster Kirche.
Rechts das frisch aufgepeppte Grieder Haus.
Click to display the file, DSC00440.jpg Click to display the file, DSC00441.jpg Click to display the file, DSC00442.jpg
Schon mal durch den Zentralhof spaziert?? Ich nicht! An der Münsterbrücke fühle ich mich nun endgültig als Tourist! Schon ein komisches gefühl!
Click to display the file, DSC00444.jpg Click to display the file, DSC00445.jpg Click to display the file, DSC00446.jpg

Ich musste mich sputen um den Zeitplan einhalten zu können! Schnell vorbei am Grossmünster, durch die Spiegelgasse zum Leuenplätzli. Entlang Lenin's einstigem Domizil und dann kommt das Musterhaus :-))

Wollten die Stadtväter doch tatsächlich vor einigen Jahren, das Niederdorf abbrechen und neue Standardhäuser errichten. Bild rechts, das Musterhaus wie sie einmal alle hätten aussehen sollen. Schön dass es nicht soweit kam...

Click to display the file, DSC00448.jpg Click to display the file, DSC00450.jpg Click to display the file, DSC00449.jpg

Spannend wird es im Haus zum Rech. Hier befindet sich ein kleines Museum mit dem Zürcher Stadtmodell vor 200 Jahren. Kurz bevor die Stadtmauern abgebrochen worden sind... Wunderbar zu sehen sind die Wassergräben und Mauern, welche die Stadt vor Eindringlingen schützen sollten.

Eine Stadtführung kann also auch für Einheimische ganz informativ sein!