Pilatus - Christchindli Märt

 

 
   
 

 

Click to display the file, CIMG0002.JPG Click to display the file, CIMG0001.JPG
Click to display the file, CIMG0003.JPG
Ein kalter, nebliger Sonntag im November. Der richtige Zeitpunkt für den Besuch des höchstgelegenen Christchindli Märt Europas. Wir fahren mit der steilsten Zahnradbahn der Welt (48 Grad) auf den rund 2100 Meter hohen Hausberg Luzerns.
Click to display the file, CIMG0005.JPG Click to display the file, CIMG0004.JPG
Click to display the file, CIMG0006.JPG
Vor 10 Uhr angekommen, gehören wir noch zu den ersten Besucher. Doch das wird nicht mehr lange so sein! Umgeben von vielen Asiaten freuen wir uns über die schöne Aussicht.
Click to display the file, CIMG0008.JPG Click to display the file, CIMG0007.JPG
Click to display the file, CIMG0009.JPG
Gar nicht mal so kalt ist es heute. Die Eiszapfen deuten auf kältere Tage hin...
Click to display the file, CIMG0010.JPG
Click to display the file, CIMG0012.JPG
Click to display the file, CIMG0011.JPG
Genau die gleiche, uralte Wetterstation trafen wir dieses Jahr auf dem Säntis an. Die Vögel sind hier jedoch nicht gleich zutraulich...
Click to display the file, CIMG0013.JPG
Click to display the file, CIMG0014.JPG
Click to display the file, CIMG0015.JPG
Der Märt zieht viele Schaulustige an und verbreitet schon die bevorstehende Weihnachtszeit. Nach vielen schönen Eindrücken machen wir uns wieder auf den Rückweg nach Alpnach.
 
Click to display the file, CIMG0016.JPG